In Tipps und Tricks, Wasserbett

Das Wasserbett ist undicht, aber wo?!

Sie merken, dass Ihr Wasserbett unter Wasserverlust leidet? Dann ist es offenbar undicht. Wichtig ist nun, herauszufinden, wo sich die undichte Stelle befindet. Sie sollten die entsprechende Stelle schnell finden, damit der Schaden nicht immer größer wird. Benutzen Sie Ihr Wasserbett nicht, solange es nicht wieder repariert ist.

So finden Sie die undichte Stelle

Es ist zu empfehlen, systematisch nach der undichten Stelle im Wasserbett zu suchen. Holen Sie sich am besten eine zweite Person dazu. Gemeinsam ist das Loch oder der Riss schneller gefunden. Die gemeinsame Suche macht alles einfacher.
Es ist zu empfehlen, die Vinyloberfläche auf Rissen und Co abzusuchen.

Drücken Sie zunächst auf die Matratze und schauen Sie nach, ob irgendwo Wasser läuft. Hier ist es wirklich ratsam, die Sache zu zweit anzugehen. Einer drückt, der andere schaut. Ist auf der Matratzenoberfläche nichts zu erkennen, ist eine intensivere Suche notwendig.
Überprüfen Sie die Nähte. Im Laufe der Zeit können sich die Schweißnähte schon mal öffnen. Gehen Sie die kompletten Nähte lang und schauen Sie genau, ob alle noch ganz fest geschlossen sind.

Sind auch die Nähte in Ordnung, kann sich das Leck eigentlich nur noch am Einfüllstutzen befinden. Ziehen Sie diesen heraus und gucken Sie nach, ob der Gummi eventuell erneuert werden müsste. Ist die defekte Stelle gefunden, können Sie das Leck flicken.

Wasserbett Undicht – Schäden vermeiden

Oftmals entstehen Schäden aus reiner Fahrlässigkeit. Gerade die Damenwelt manikürt sich die Fingernägel ja doch gerne mal im Bett. Auch kaputte Kleidung wird öfter im Bett genäht. Sie erkennen sicher schon, worauf wir hinauswollen. Ganz richtig, es geht um spitze und scharfe Gegenstände im Wasserbett! Lassen Sie niemals Nagelfeile, Schere oder Nadel auf dem Bett liegen. Zu schnell werden diese vergessen. Sie setzen sich drauf und schon ist das Unglück geschehen.

Pflegen Sie Ihr Wasserbett regelmäßig. Damit Gummis, Vinyl und Co nicht rissig und spröde werden, sorgen Sie für eine optimale Pflege der Oberflächen. Es gibt spezielle Pflegeprodukte für Wasserbetten. Diese sind überaus sinnvoll.

Scheuen Sie sich nicht, Ihr Wasserbett regelmäßig warten zu lassen. Gerne können Sie dafür den Wasserbetten Service München in Anspruch nehmen.

Lieber mal den Profi holen

Sollten Sie keine defekte Stelle ausfindig machen können, bedeutet dies nicht, dass Ihr Bett ganz ist. Bitte benutzen Sie Ihr Wasserbett nicht unbedacht. Lassen Sie es lieber von einem Profi überprüfen. Bevor Sie wieder schwungvoll ins Bett hüpfen, nutzen Sie einmal den Wasserbetten Notdienst München. Gerne helfen wir dabei, die defekte Stelle zu finden.

Sollte der Defekt an der Naht befindlich sein, ist das Flicken eher unratsam. Zumindest dann, wenn es nicht von einem Profi gemacht wird. Mit einem Vinylflicken kommen Sie an der Naht leider nicht weit. Bitte rufen Sie den Wasserbetten Notdienst München zur Hilfe.

Recommended Posts

Leave a Comment